Vortrag zu Vorkommen, Risiken und Nachweis von Schadstoffen im Innenraum beim NHV Kempten e.V., 04.07.2018

Mehr lesen …

Schimmelpilze im NASA-Labor lassen an Forschungsergebnissen zweifeln.

Mehr lesen …

Die Abgrenzung von Echtem Hausschwamm zu anderen Hausfäuleerregern ist essenziell für die Sanierungsplanung. Durch eine Weiterbildung kann ich meinen Kunden mehr Service bieten.

Mehr lesen …

Vortrag über Schadstoffe im Baubestand am 17./18. Februar jeweils um 10.15 Uhr.

Mehr lesen …

Besuchen Sie uns bei den Allgäuer Altbautagen an Stand 4.

Mehr lesen …

Der Südkurier berichtet über ein Urteil des Amstgericht Konstanz, ein Bauleiter wurde wegen nachlässigem Umgang mit Asbest und PAK verurteilt.

Mehr lesen …

Das ARD-Magazin plusminus berichtet über schadstoffbelastete Schulen. Neben Feinstaub und Schimmelpilzen sind auch PCBs in älteren Schulgebäuden noch immer ein Problem.

Mehr lesen …

Flammschutzmittel, Weichmacher und antimikrobielle Wirkstoffe beeinflussen die Hirnentwicklung von Kindern negativ. Die Folgen können verminderte Intelligenz, Autismus und ADHS sein.

Mehr lesen …

Kondenswasser am Fenster ist häufig ein erstes Anzeichen für zu hohe Luftfeuchte in der Wohnung und damit ein Vorbote von Schimmelpilzbefall. Falls immer wieder Feuchteprobleme auftreten, die Sie nicht lösen können, sollten Sie sich fachkundigen Rat holen.

Mehr lesen …

Wenn es draußen kalt ist, bleiben die Fenster in Wohnung und Büro häufiger zu und Schadstoffe reichern sich in der Raumluft an. In der Heizperiode treten auch Feuchteprobleme und damit verbundener Schimmelpilzbefall gehäuft auf und können zu unspezifischen Beschwerden führen.

Mehr lesen …